Hyundai steigt erstmals mit 3,5-Tonnern ein

Hyundai steigt erstmals mit 3,5-Tonnern ein. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Hyundai
Hyundai steigt erstmals mit 3,5-Tonnern ein. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Mit dem Hyundai H350 tritt der koreanische Hersteller jetzt in der 3,5-Tonnen-Klasse an. Der H350 kommt zunächst als Kastenwagen und als Fahrgestell mit Kabine sowie und in zwei Radständen auf den Markt. Den Antrieb übernimmt ein 2,5 Liter großer Common-Rail-Diesel-Direkteinspritzer mit wahlweise 110 kW / 150 PS oder 125 kW / 170 PS.

Hyundai steigt erstmals mit 3,5-Tonnern ein. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Hyundai
Hyundai steigt erstmals mit 3,5-Tonnern ein. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Preise

Die Preise für den in den beiden Ausstattungsvarianten „Eco“ und „Profi“ angebotenen H350 Cargo beginnen bei 30 980 Euro plus Mehrwertsteuer. Der Transporter bietet maximal 12,9 Kubikmeter Ladevolumen und Platz für fünf Europaletten.

Die Fahrgestell-Variante, die als Basis für Koffer- oder Wohnmobilaufbauten dient, beginnt bei 28 440 Euro netto. Im Preis enthalten ist jeweils eine dreijährige Neuwagengarantie ohne Kilometer-Begrenzung. Ein Bus mit insgesamt 14 Sitzplätzen ist für 2016 geplant. Der Vertrieb startet im Juli 2015 bei 35 spezialisierten Autohäusern. Hinzu kommen 20 Hyundai-Service-Händler.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen