Bloodhound SSC mit ersten Tests im November

Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound
Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound

Das Bloodhound Supersonic Car (SSC) wird seinen ersten öffentlichen Auftritt am 17. November 2015 erleben. An diesem Tag wird das Fahrzeug auf dem Gelände des Newquay Aeroclub im englischen Cornwall zum ersten Mal bis auf 320 km/h beschleunigen.

Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound
Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound
Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound

Bloodhound SSC mit ersten Tests im November. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Bloodhound

Das Bloodhound Supersonic Car

Anschließend wird es mit Bremsfallschirmen und Stummelflügeln für die Hochgeschwindigkeits-Testfahrten im Hakskeen Pan in Südafrika ausgerüstet. Diese Tests sind für den Sommer 2016 vorgesehen und dienen dazu, die Zielgeschwindigkeit für den Rekordversuch festzusetzen.

Das Projekt “bloodhoundssc”

Nach heutiger Planung sollen auf Lands 1600 km/h erreicht werden, mehr als Schallgeschwindigkeit. Wer den Fortschritt des Projekt beobachten will, kann das auf www.bloodhoundssc.com.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen