„Plus X Awards“ verliehen

„Plus X Awards“ verliehen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Plus X Award
„Plus X Awards“ verliehen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Plus X Award

Kawasaki, Mercedes-Benz, Opel, Volkswagen und Webasto sind in diesem Jahr Preisträger des „Plus X Award“. Opel wurde zum vierten Mal in Folge zur innovativsten Marke („Most Innovative Brand“) im Automotivebereich gekürt.

„Plus X Awards“ verliehen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Plus X Award
„Plus X Awards“ verliehen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Plus X Award
„Plus X Awards“ verliehen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Plus X Award
„Plus X Awards“ verliehen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Plus X Award

Der „Plus X Award“

Insgesamt 34 Gütesiegel in sechs verschiedenen Kategorien – von High Quality und Innovation bis zu Funktionalität und Ökologie – fuhren die Modelle und Produkte wie der Online-Assistent Opel Onstar ein. Der Opel Karl wurde zum „Kleinstwagen des Jahres 2015/2016“ gewählt, der Vivaro ist „Nutzfahrzeug des Jahres“ und der Zafira Tourer „Van des Jahres“.

Als „Designteam des Jahres“ wurde bei der Preisverleihung in Bonn die Mannschaft von Volkswagen ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielten der VW Passat und der Sportsvan einen Award sowie den Innovationspreis im Bereich „High Quality, Design und Bedienkomfort“.Mercedes-Benz erhielt die Sonderauszeichnung „Entwicklungsteam des Jahres“. Kawasaki überzeugte die Jury mit dem Supermotorrad Ninja H2 und H2R. Webasto erhielt einen Award für das Panoramaautodach mit Infrarot-Absorption.

Der Plus-X-Award wurde 2004 ins Leben gerufen und würdigt alljährlich die innovativsten und zukunftsfähigsten Produkte in den Bereichen Technologie, Lifestyle und Sport, die ein oder mehrere Zusatzfeatures aufweisen und so den Mehrwert (Plus X) eines Produktes hervorheben. Die Einreichungen wurden von einer internationalen unabhängigen Jury aus 27 Branchen bewertet.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen