Schöneburg für Gurtbringer ausgezeichnet

Schöneburg für Gurtbringer ausgezeichnet. © sph/Auto-Medienportal.Net/Daimler
Schöneburg für Gurtbringer ausgezeichnet. © sph/Auto-Medienportal.Net/Daimler

Prof. Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg (55) erhielt zusammen mit den Ingenieuren Marica Paurevic und Hans Weisbarth die „2015 IEEE Medal for Environmental and Safety Technologies“ der Technikervereinigung IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers).

Schöneburg für Gurtbringer ausgezeichnet. © sph/Auto-Medienportal.Net/Daimler
Schöneburg für Gurtbringer ausgezeichnet. © sph/Auto-Medienportal.Net/Daimler

Die „2015 IEEE Medal for Environmental and Safety Technologies“

Ausgezeichnet wurden der Leiter Fahrzeugsicherheit, Betriebsfestigkeit und Korrosionsschutz bei Mercedes-Ben und seine Mitarbeiter für den unter seiner Leitung entwickelten Gurtschlossbringer für die S-Klasse.

Der Gurtschlossbringer fährt beim Einsteigen elektromotorisch nach oben, wodurch sich die hinten einsteigenden Fahrzeuginsassen bequemer anschnallen können. Bei Dunkelheit wird der Anschnallvorgang durch die Beleuchtung der Schlosstaste unterstützt. Bei gestecktem Gurt fährt das Schloss wieder in die Normalposition zurück, wodurch der Gurt sanft an den Körper angelegt wird und gleichzeitig die Gurtlose im Becken- und Thoraxbereich reduziert werden kann. Die Pre-Safe-Funktion bietet außerdem einen zusätzlichen Schutz: Kommt es während der Fahrt zu einer kritischen Situation, kann das Schloss dann noch weiter herunter gefahren werden und damit den Gurt im Gefahrenfall noch enger anlegen.

Der Gurtschlossbringer ist für alle Limousinen der S-Klasse zusammen mit dem Beltbag im „Pre-Safe-Paket Fond“ erhältlich.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen