VW-Auszubildende arbeiten an Ausstellung mit

VW-Auszubildende arbeiten an Ausstellung mit . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
VW-Auszubildende arbeiten an Ausstellung mit . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

In zwei Workshop-Tagen hat der Künstler Michael Beutler insgesamt 20 Volkswagen-Auszubildende aus Wolfsburg mit seiner Arbeit und Arbeitsweise bekannt gemacht und mit ihnen an seiner aktuellen „Work-in-progress“-Ausstellung im Hamburger Bahnhof in Berlin weiter gearbeitet.

VW-Auszubildende arbeiten an Ausstellung mit . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
VW-Auszubildende arbeiten an Ausstellung mit . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Die aktuelle „Work-in-progress“-Ausstellung

In der historischen Halle hatte Beutler am 17. April ein Ausstellungsprojekt begonnen, das sich bis zum 6. September stetig verändert.

Mit einem Künstler unmittelbar zusammen zu arbeiten, war für die meisten jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 22 Jahren neu. Sie selbst befinden sich derzeit in der Ausbildung zu Berufen wie Mechatroniker, Werkzeugmacher, Konstruktionsmechaniker oder Industriekaufmann.

Noch bis zum 6. September ist die Ausstellung „Michael Beutler. Moby Dick“ im Hamburger Bahnhof in Berlin zu sehen.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen