150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth

150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler

150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth

150 junge Menschen haben in den vergangenen Tagen im Mercedes-Benz-Lkw-Werk Wörth ihre Berufsausbildung oder ihr duales Studium begonnen. Unter ihnen ist auch Anna Luise Schmiedgen, sie ist der 5555ste Auszubildende im größten Lkw-Montagewerk der Welt.

150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler
150 neue Auszubildende im Lkw-Werk Wörth. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Daimler

Ein vielfältiges Ausbildungsangebot

Der neue Jahrgang wird in sieben technischen und zwei kaufmännischen Berufen geschult. Hinzu kommen fünf duale Studiengänge. Insgesamt sind derzeit rund 500 technische und kaufmännische Auszubildende sowie Studierende der Dualen Hochschule über alle Jahrgänge in Wörth beschäftigt, davon knapp ein Fünftel junge Frauen. Auch neun Jugendliche mit Behinderung absolvieren ihre Ausbildung. In Wörth erhöht sich die Zahl der Ausbildungsplätze ab dem kommenden Jahr von gegenwärtig 125 Stellen bis 2020 auf jährlich 140 Lehrlinge.

sph/ampnet/jri