G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads

G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Eon
G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Eon

G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads

Das G-Case im Design eines Benzinkanisters ist ein recht extravagantes Stück Reisegepäck. Der Trolley wirkt dank seines pulverbeschichteten Metallgehäuses täuschend echt. Er misst 460 x 350 x 160 Millimeter und ist damit als Bordgepäck bei Flugreisen zugelassen (TSA-geprüft).

G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Eon
G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Eon
G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Eon
G-Case: Reise-Trolleys für Petrolheads. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Eon

Der ausziehbare Teleskop-Griff und die Gummi-Rollen sorgen für komfortables Handling. Zusätzlich zum stabilen Schmetterlings-Schloss kann auch ein Vorhängeschloss angebracht werden.

Die in vier verschiedenen Standard-Farben (Green, Grey, White, Black) erhältlichen G-Cases werden in Belgien hergestellt. Verschickt werden sie in einer stabilen, gepolsterten Box, die eine schadlose Lieferung garantieren soll. In limitierten Auflagen werden zudem in unregelmäßigen Abständen Special Edition-G-Cases wie eine Chrom-Variante erhältlich sein.

Der Preis für eon G-Case liegt bei 168 Euro, inklusive passender Schaumstoffeinlage und Versand. Weitere Infos: www.madamefou.de.

sph/ampnet/gp

Weitere Meldungen