Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS

Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford

Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS

Ford spendiert dem Fiesta ST gut zehn Prozent mehr Leistung und ein Fünftel mehr Drehmoment und zeigt auf dem Autosalon in Genf (–13.3.2016) den ST 200. Dessen überarbeiteter 1,6-Liter-Turbomotor hat jetzt 147 kW / 200 PS statt 135 kW / 184 PS und ein um 50 Newtonmeter gesteigertes Drehmoment von 290 Nm.

Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford
Genf 2016: Ford spendiert dem Fiesta ST mehr PS. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Fiesta ST mit mehr PS

Für 20 Sekunden liefert die Overboost-Funktion weitere elf kW / 15 PS und 30 Nm. Der ST 200 beschleunigt in 6,7 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Die Getriebeübersetzung ist etwas kürzer ausgelegt und die Lenkung direkter. Fahrwerksmodifikationen sollen die Performance ebenfalls steigern. Mit an Bord sind auch Recaro-Sportsitze.

Die Produktion des Ford Fiesta ST200 läuft im Juni 2016 an.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen