Autonom durch Amsterdam

Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land RoverAutonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover

Autonom durch Amsterdam

In Amsterdam haben sich die Verkehrsminister der Europäischen Union getroffen, um über die Standardisierung und Harmonisierung der Technologien für autonomes Fahren zu beraten. Mehrere Autohersteller stellten dabei ihre Entwicklungen auf diesem Gebiet vor.

Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land RoverAutonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover
Autonom durch Amsterdam. © spothits/Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten Jaguar und Land Rover ihre Entwicklung auf dem Gebiet autonomer Autos vor./Foto: Jaguar Land Rover

Jaguar und Land Rover „freihändig“ fahren

Unter anderem hatten die Minister die Möglichkeit, Forschungsfahrzeuge von Jaguar und Land Rover beim „freihändigen“ Fahren auf Amsterdamer Straßen persönlich zu erleben. Mercedes-Benz war mit zwei neuen E-Klassen vor Ort, um zu zeigen, welche teilautomatisierte Fahrfunktionen heute technisch schon verfügbar sind. Außerdem präsentierten die Stuttgarter ihr selbstfahrendes Forschungsauto F 105 Luxury in Motion.

In der vergangenen Woche hatten mehrere Lkw-Hersteller, unter ihnen auch Mercedes-Benz, an einem grenzüberschreitenden Praxistest mit in einem Dreier-Verbund vernetzten Lastwagen teilgenommen. Im so genannten Platooning gibt das erste Fahrzeug Spur und Geschwindigkeit vor, die anderen Fahrzeuge folgen und passen Beschleunigung und Abbremsen automatisch an den Vorausfahrenden an. Der Abstand beträgt zum Teil nur zehn Meter.

Die Verkehrsminister der 28 EU-Mitgliedsstaaten versammelten sich in der niederländischen Metropole, um über Fragen im Zusammenhang mit autonomem Fahren zu diskutieren – vor allem die gesetzliche und technische Standardisierung und Harmonisierung der Technologien in Bezug auf Testverfahren, Vermarktung und Haftungsfragen, die mit autonom fahrenden Autos zusammenhängen.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen