ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf

ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf. © spothits/Opel
ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf. © spothits/Opel

ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf

Der ADAC-Opel-Rallye-Cup tritt zum vierten Mal beim deutschen Rallye-WM-Lauf rund um Trier an. Die jungen Fahrer und ihre Copiloten dürfen vom 18. bis 21. August 2016 beim Saisonhöhepunkt von Europas stärkstem Rallye-Markenpokal vor großer Kulisse und unter den Augen der versammelten Rallye-Weltelite driften.

ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf. © spothits/Opel
ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf. © spothits/Opel
ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf. © spothits/Opel
ADAC-Opel-Rallye-Cup startet beim deutschen WM-Lauf. © spothits/Opel

Wie im Vorjahr wird die Motorsportserie wieder zwei Wertungsläufe im Rahmen der ADAC-Rallye Deutschland austragen. Damit haben die Teams eine Chance auf doppelte Punkte und Preisgeld.

Am ADAC-Opel-Rallye-Cup messen sich hat sich mit den besten deutschen Junioren Teilnehmer aus Italien, Schweden, Finnland, Großbritannien, Slowenien und Tschechien. Sie alle wollen am Saisonende ins ADAC-Opel-Rallye-Junior-Team aufsteigen und mit dem Opel Adam R2 in der Junior-Europameisterschaft (FIA ERC Junior) antreten.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen