Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen

Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP
Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP

Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen

Euro NCAP hat vier neue Fahrzeuge im Crashtest geprüft. Der Renault Scenic und der Subaru Levorg glänzten mit der Bestbewertung von fünf Sternen. Abzüge gab es nach dem neuen Prüfverfahren für den Kia Niro und den Toyota Hilux. Sie kamen in der Basisversion auf vier bzw. nur drei Sterne.

Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP
Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP
Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP
Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP
Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP
Crashtest: Zweimal Bestnoten und zweimal Abzüge bei den Basismodellen. © spothits/Euro NCAP

Nur mit der vollen optionalen Sicherheitsausstattung reicht es dann bei beiden ebenfalls für den Topwert.

Der Renault Scenic erhielt beim Insassenschutz 90 Prozent der möglichen Punkte, bei der Sicherheit von mitfahrenden Kindern 82 Prozent, beim Fußgängerschutz 67 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 59 Prozent. Beim Subaru Levorg waren es 92 %, 83 %, 75 % und 68 %. Der Kia Niro kam in der Basisversion auf 83 %, 80 %, 57 % und 59 % und bei voller Sicherheitsausstattung auf 91 %, 80 %, 70 % und 81 %. Beim Toyota Hilux waren es 85 (93) %, 82 (82) %, 73 (83) % und 25 (83) %.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen