Honda überrascht mit neuer Rebel

Honda überrascht mit neuer Rebel. © spothits/Honda
Honda überrascht mit neuer Rebel. © spothits/Honda

Honda überrascht mit neuer Rebel

So kann’s gehen: Da gab es im Oktober in Köln und in diesem Monat in Mailand die beiden wichtigsten Motorrad-Messen der Welt – dennoch hat sich Honda eine Neuheit für die Zeit danach aufgespart und überrascht jetzt mit der Rebel. Statt der frühen unter dieser Bezeichnung angebotenen Soft-Chopper steckt hinter dem Namen nun ein Bopper für die Führerscheineinsteigerklasse A 2.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Twin liefert 46 PS

Als Antrieb dient der bekannte 471-Kubik-Zweizylinder, dessen Leistung geringfügig auf 33,5 kW / 46 PS reduziert wurde. Im Gegenzug wurde das Drehmomentmaximum bei etwas niedrigerer Drehzal leicht angehoben. Der Motor steckt in einem komplett neuen Rahmen. Die Rebel rollt auf breiten 16-Zoll-Reifen, wiegt 190 Kilogramm und hat einen für diese Gattung typisch breiten Lenker. Die Sitzhöhe liegt bei niedrigen 69 Zentimetern. Soziussitz und -fußrasten können für einen noch stilechteren Auftritt demontiert werden. Der Tank fasst 11,2 Liter. Unter ihm findet sich als Reminiszenz an frühere Zeiten das Zündschloss.

Modellvarianten

Die Rebel wird in Graphite Black, Matte Armored Silver Metallic und Millennium Red erhältlich sein. Zeitpunkt der Markteinführung und einen Preis nannte Honda noch nicht.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen