2017: Opel plant Produktoffensive

2017: Opel plant Produktoffensive. © spothits/Opel
2017: Opel plant Produktoffensive. © spothits/Opel

2017: Opel plant Produktoffensive

Die Opel-Strategie für das kommende Jahr lautet „7 in 17“. Mit dieser Modelloffensive kündigt der Autobauer sieben Premieren für 2017 an. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann freut sich auf das Neuheiten-Feuerwerk: „Sieben neue Modelle in nur einem Jahr – das gab’s noch nie bei Opel! 2017 wird ein tolles Jahr für unsere Marke. Nicht nur wegen der Vielzahl der neuen Fahrzeuge. Sondern auch, weil das sehr attraktive Automobile sein werden – jedes ein Highlight in seinem Segment.“

Der Opel Insignia debütiert, komplett neu konstruiert und um bis zu 175 Kilogramm leichter als sein Vorgänger, auf dem Genfer Automobilsalon im März. Den großen Opel gibt es als fünftürige Limousine namens Grand Sport und erneut in der Kombivariante Sports Tourer. Hinzu kommt das Abenteuermobil mit Allradantrieb, der Country Tourer. Im Frühling startet der Opel Ampera-e seine elektrisierende Europakarriere, danach kommen in dichter Folge das neue Crossover-Modell im B-Segment, der Opel Crossland X, der variable Reisebegleiter Opel Vivaro und schließlich der Angreifer in der Kompaktklasse – das stylishe CUV Grandland X.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen