CMT 2017: Mercedes-Benz bringt dritte Marco-Polo-Version

MB Marco Polo Horizon. Foto: spothits/ampnet/Daimler
MB Marco Polo Horizon. Foto: spothits/ampnet/Daimler

Mercedes-Benz zeigt auf der „Caravan, Motor, Touristik“ (CMT) in Stuttgart (7.–14.1.2017) als Neuheit den Marco Polo Horizon, der über bis zu sieben Sitz- und fünf Schlafplätzen verfügt. Das dritte Mitglied der Marco-Polo-Familie ist ab sofort bestellbar und startet ab einem Preis von 52 051 Euro.

Vom Fünfsitzer mit Dreiersitz-/Liegebank bis zum Siebensitzer

Die Bandbreite des Horizon reicht vom serienmäßigen Fünfsitzer mit Dreiersitz-/Liegebank und zwei drehbaren Vordersitzen über vier einzelne Komfortsitze im Fond bis hin zum Siebensitzer mit Dreiersitz-/Liegebank in der zweiten und zwei zusätzlichen Einzelsitzen in der ersten Reihe des Fonds. Das Dachbett für zwei Personen bietet die Maße von 2,05 m x 1,13 m. Je nach Sitzkonfiguration kann die Sitz-/Liegebank im Fond in eine Liegefläche von 1,93 m x 1,35 m für bis zu drei Personen umgebaut werden. Für Stauraum sorgen zwei Schubladen unter der Sitz-/Liegebank sowie die Möglichkeit, die Rücksitze für größere Transport ganz aus dem Fahrzeug zu nehmen.

Motorisierungen

Die verfügbaren Dieselmotoren leisten 100 kW / 136 PS, 120 kW / 163 PS und 140 kW / 190 PS. Alternativ zum Heck- ist Allradantrieb – jeweils in Verbindung mit dem Sieben-Gang-Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen