Michelin Pilot Sport 4 S: Hochleistungsreifen für Supersportler

Michelin Pilot Sport 4 S: Neuer Hochleistungsreifen. Foto: spothits/Michelin
Michelin Pilot Sport 4 S: Neuer Hochleistungsreifen. Foto: spothits/Michelin

Mit höherer Laufleistung, kürzeren Bremswegen und schnelleren Rundenzeiten soll der neue Hochleistungsreifen Michelin Pilot Sport 4 S punkten. Der Ultra-High-Performance-Reifen ist für 17- und 19-Zoll-Felgen in 42 Varianten lieferbar.

Limousinen und Sportwagen

Entwickelt für leistungsfähige Limousinen und Supersportwagen löst der Pilot Sport 4 S den Michelin Supersport ab. In unabhängigen Tests wurden die exzellente Lenkpräzision, maximaler Grip auf trockenem und nassem Asphalt sowie herausragende Stabilität im Hochgeschwindigkeitsbereich nachgewiesen.

Testsieger

So ist der Michelin Pilot Sport 4 S beim Bremsen auf trockener und nasser Fahrbahn sowie beim Trockenhandling auf dem Rundkurs auf Platz eins. Zudem kam der Ultra-High-Performance-Reifen bei einem DEKRA Vergleichstest auf Rang zwei.

42 Varianten in 19 und 20 Zoll

Der Sommerreifen startet in Deutschland zunächst in 42 Varianten für 19- und 20-Zoll-Räder. Wahlweise sind Reifenbreiten von 225 bis 345 Millimetern lieferbar. Alle Ausführungen verfügen über den Geschwindigkeitsindex ZR (Y) für Höchstgeschwindigkeiten über 300 km/h. Darüber hinaus sind die Varianten in den Reifendimensionen 275/30 ZR 19 (96 Y) EL und 345/30 ZR 19 (106 Y) verfügbar, die bis zu einem Topspeed von 400 km/h ausgelegt sind. 2018 sollen weitere Dimensionen in den Größen 21 und 22 Zoll folgen.

Ab Werk aufgezogen

Derzeit rüstet Ferrari den GTC4Lusso und Mercedes-AMG die Modelle E 63 4MATIC+ und E 43 4 MATIC serienmäßig mit dem neuen Michelin Pilot Sport 4 S aus.

sph/koe

Weitere Meldungen