Mini Cooper S E Countryman mit 3.000 Euro Umweltbonus

Mini Cooper S E Countryman mit 3.000 Euro Umweltbonus. Foto: spothits/Mini
Mini Cooper S E Countryman mit 3.000 Euro Umweltbonus. Foto: spothits/Mini

Am 24. Juni 2017 rollt der neue Mini Cooper S E Countryman ALL4 zu den deutschen Händlern. Der Plug-in-Hybrid startet ab 35.900 Euro. Beim Kauf des Wagens bekommen Kunden 3.000 Euro geschenkt. Der Umweltbonus kommt zur Hälfte vom Staat und von BMW.

Video: Mini Countryman


 

Mini Cooper S E Countryman ALL4

Mit 2,3 l/100 km soll sich der Crossover im Mittel zufriedengeben. Dabei gibt der Mini Countryman zwischen 49 und 50 g/km CO2 an die Umwelt ab. Hierrauf wird der Plug-in-Hybrid als schadstoffarm eingestuft. Damit wird der Kauf des Wagens mit einem staatlichen Umweltbonus in Höhe von 3.000 Euro gefördert. Die Beantragung des Umweltbonus wird online über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) unter www.bafa.de vorgenommen.

sph/koe

Weitere Meldungen