Hyundai Tucson Advantage: Sondermodell mit Extras

Hyundai Tucson Advantage. Foto: spothits/Hyundai
Hyundai Tucson Advantage. Foto: spothits/Hyundai

Das Sondermodell Hyundai Tucson Advantage startet mit Frontantrieb, Doppelkupplungsgetriebe und 1.6-Liter Turbobenziner mit 130 kW/170 PS.

Motor-Getriebe-Kombination

Der 1.6-Liter T-GDI mit Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe 7DCT und Frontantrieb wird ausschließlich im Sondermodell Advantage in verbaut. Der Turbobenziner soll sich laut Hersteller mit 7,1 l/100 km begnügen.

Serienausstattung und Preis

Ab Werk fährt das Sondermodell mit 9-Zoll-Alufelgen, einer Zwei-Zonen-Klimaanlage, DAB+-Radio-Navigationssystem und Bluetooth-Freisprecheinrichtung vor. Zudem verfügt der Hyundai Tucson Advantage über eine aktive Motorhaube, die sich bei einer Kollision anhebt. Ebenfalls serienmäßig sind Spurhalte- und Verkehrszeichenassistent, Totwinkelassistent und Querverkehrswarner hinten.

Optional lieferbar sind sieben Metallic- und drei Mineraleffekt-Lackierungen. Das Sondermodell Hyundai Tucson Advantage 1.6 T-GDi 2WD 7DCT startet bei 32.630 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen