Opel Cascada Supreme: Mehr Komfort für das Cabrio

Opel Cascada Supreme. Foto: spothits/Opel
Opel Cascada Supreme. Foto: spothits/Opel

Der Opel Cascada startet mit dem neuen Ausstattungspaket in die Cabrio-Saison. Das Supreme-Paket ist ab Ausstattungsniveaus Innovation für 2.500 Euro lieferbar. Dann wird das Mittelklasse-Cabrio mit Stoffverdeck zum Designerstück.

Details zum Supreme-Paket

Mit dem Ausstattungspaket Supreme sind alle Außen- und Innenfarben aufeinander abegestimmt. So passen dei schwarzen 20-Zoll-Alufelgen zur den hochglanzschwarz Bicolor gestalteten Spiegeln. Das Cabrio selbst kann in den Lackierungen „Lava Rot“, „Schnee Weiß“ oder „Onyx Schwarz“ geordert werden. Die Verkleidungen an den Türen sowie die Sitze sind mit roten Ziernähten ausgeführt. Es gibt Klavierlack überzogene Dekorleisten und ein beheizbares Dreispeichen-Lederlenkrad.

Gestühl

Für gesunden Sitzkomfort sorgen die AGR-zertifizierten Premium-Ergonomiesitze (Aktion Gesunder Rücken e.V.) mit elektropneumatischer Lendenwirbelstütze sowie ausziehbarer Oberschenkelauflage. An Bord sind Ledersitze mit roten Ziernähten.

Ganzjahres-Cabrio

Das akustikgedämmte Stoffverdeck ist ganzjahrestauglich und kann per Knopfdruck bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h elektrisch geöffnet oder geschlossen werden.

Sicherheit und Komfort

An Bord des Opel Cascada Supreme sind Frontkollisionswarner, Spurassistent und Toter-Winkel-Warner. Hinzu kommen Verkehrsschild-, Fernlicht- und Parkassistent mit Parklückenerkennung. Vernetzt sind Fahrer und Passagiere über das IntelliLink-Systemen sowie den Online- und Service-Assistenten Opel OnStar inklusive WLAN-Hotspot – Hotelreservierung und Parkplatzsuche.

Weitere Meldungen