Kia “Premium+”-Pakete: Mehr Ausstattung für Venga und Carens

Kia Venga Dream-Team Edition. Foto: spothits/Kia
Kia Venga Dream-Team Edition. Foto: spothits/Kia

Kia bietet für den Venga “Dream-Team Edition” und für den Carens “Dream-Team Edition” zuätzlich “Premium+”-Pakete. Für die Ausstattungspakete ruft der Hersteller beim Kia Venga 990 Euro, beim Kia Carens 1.390 Euro auf.

Kia Venga

Zur Serienausstattung des Venga „Dream-Team Edition“ gehören unter anderem Smart-Key, Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Parksensoren hinten, beheizbare und elektrisch anklappbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer und 16-Zoll-Alufelgen.

Details zum „Premium+“-Paket

Mit dem „Premium+“-Paket kommen hinzu: Navigationssystem sowie Rückfahrkamera, Dämmerungssensor, Sitzbezüge in Stoff-Kunstleder-Kombination, Applikationen in Klavierlackoptik an der Zentralkonsole, LED-Tagfahrlicht, Rückleuchten in LED-Design und die Spritspar-Ausstattung EcoDynamics (inkl. Start-Stopp-System).

Preise

Das Paket kostet 990 Euro und steht auch in Kombination mit dem 1.6-Liter-Benziner mit Sechsstufen-Automatik zur Verfügung (EcoDynamics entfällt). Mit dem 1.4-Liter Einstiegsbenziner mit 60 kW/90 PS schlägt der Kia Venga „Dream-Team Edition“ inklusive „Premium+“-Paket mit 18.980 Euro zu Buche.

Kia Carens Dream-Team Edition. Foto: spothits/Kia
Kia Carens Dream-Team Edition. Foto: spothits/Kia

Kia Carens

Der Carens „Dream-Team Edition“ verfügt ab Werk über Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung, Dämmerungssensor, Regensensor, Parksensoren vorn und hinten, variable Servolenkung (Flex Steer), Sitzbezüge in CleanTex, Tabletts an den Sitzrückenlehnen, LED-Tagfahrlicht und 17-Zoll-Alulfelgen.

Das „Premium+“-Paket enthält…

Bei Kia Venga beinhaltet das „Premium+“-Paket ein Navigationssystem mit dem Multimediadienst Kia Connected Services und den Smartphone-Schnittstellen Apple CarPlay und Android Auto, Rückfahrkamera, EcoDynamics, LED-Rückleuchten, Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten und Einstiegsbeleuchtung, schwarze Applikationen in „Carbon-Struktur“ an Armaturenbrett und Innentürgriffen, Türverkleidungen in Kunstleder, Unterfahrschutz-Design vorn und hinten in Kontrastfarbe Silber, Chromeinfassung der Seitenfenster, Chromleiste an der Heckklappe, Außentürgriffe in Chrom, Kühlergrill mit Klavierlack und Nebelscheinwerfer-Einfassungen in Hochglanzschwarz.

Preise

Für das Paket werden beim Kompaktvan Kia Carens 1.390 Euro fällig. Der Carens „Dream-Team Edition“ ist mit den drei Motorisierungen 1.6-Liter GDI Benziner mit 135 PS sowie mit einem 1.7-Liter CRDi Diesel mit 115 PS oder 141 PS lieferbar. Der leistungsstärkere Selbstzünder kann mit einem Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden (inkl. EcoDynamics). Mit dem 1.6-Liter GDI Einstiegsbenziner mit 99 kW/135 PS kostet der Kia Carens „Dream-Team Edition“ inklusive „Premium+“-Paket 25.280 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen