Nissan X-Trail X-Scape: Sondermodell mit Drohne ab Werk

Nissan X-Trail X-Scape: Sondermodell mit Drohne ab Werk. Foto: spothits/Nissan
Nissan X-Trail X-Scape: Sondermodell mit Drohne ab Werk. Foto: spothits/Nissan

Nissan X-Trail X-Scape: Das auf 1.200 Einheiten limitierte Sondermodell des Crossovers rüstet Nissan serienmäßig mit einer Parrot Bebop 2 Drohne aus. Über die “Follow-Me-Funktion” liefert die Drohne Bilder vom fahrenden X-Trail direkt an die “Cockpitbrille”.

Details zur Drohne

Die Akkuleistung der Drohne reicht für einen 25-minütigen Flug. Dabei liefert die HD-Kamera Bilder an das dazugehörige Headset mit Cockpitbrille. Über die Follow-Me-Funktion folgt die Drohne dem Piloten, egal ob er oder sie mit dem Nissan X-Trail, zu Fuß, mit dem Fahrrad, im Kanu oder auf dem Skateboard unterwegs ist. Gelagert wird die Drohne in einem gepolsterten Koffer.

Nissan X-Trail X-Scape: Sondermodell mit Drohne ab Werk. Foto: spothits/Nissan
Nissan X-Trail X-Scape: Sondermodell mit Drohne ab Werk. Foto: spothits/Nissan

Der Nissan X-Trail X-Scape

Das Sondermodell Nissan X-Trail X-Scape startet bei 40.710 Euro, basiert auf dem Top-Ausstattungsniveau Tekna und wird von einem 1.6-Liter Diesel mit 96 kW/130 PS angetrieben. Das SUV verfügt über Allradantrieb ALLMODE 4x4i und ist in den Metalliclackierungen Schwarz und Grau sowie Perlweiß lieferbar.

Zur Tekna-Serienausstattung gehören unter anderem Zweizonen-Klimaautomatik, elektrisch einstell- und beheizbare Ledersitze vorn. das Connect Infotainment System mit Satellitennavigation, Panorama-Glasschiebedach mit elektrischem Sonnenschutz. Für Sicherheit sorgen Totwinkel-Assistent, der Around View Monitor für 360° Rundumsicht mit Bewegungserkennung, der Autonome Notbrems-Assistent, Spurhalte-Assistent sowie die Verkehrszeichen-Erkennung. Mit der kostenfreien Drohne und besonderer Fußmatten liegt der Preisvorteil laut Hersteller bei 820 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen