Genf 2018: Skoda Vision X – Neuer Crossover mit Hybridantrieb

Genf 2018: Skoda Vision X – Neue Crossover mit Hybridantrieb. Grafik: spothits/Skoda
Genf 2018: Skoda Vision X – Neue Crossover mit Hybridantrieb. Grafik: spothits/Skoda

Mit dem Skoda Vision X gibt der tschechische Automobilhersteller während des Genfer Automobilsalons vom 8.-18. März 2018 einen Ausblick auf ein neues SUV. Damit plant Skoda die Erweiterung des SUV-Angebots um ein drittes Modell. Unter der Motorenpalette des Urban Cruisers soll auch ein Hybridantrieb sein.

Exterieur

Die „FlexGreen“ lackierte Hybridstudie präsentiert sich mit charakteristischer Linienführung und klaren Konturen. Das Dach in der Kontrastfarbe Anthrazit setzt hierbei einen sportlichen Akzent. Zudem verfügt der Crossover über markante Stoßfänger, kraftvolle Seitenschweller, ein großes Panoramaglasdach und 20-Zoll-Alufelgen.

Interieur

Auch im Innenraum setzt der Hersteller neue Akzente. So verfügt der Arbeitsplatz über eine breite, ergonomisch konturierte Armaturentafel mit freistehendem Farbdisplay. Über den Bildschirm erfolgt die Steuerung der Infotainment- und Konnektivitätsdienste. Besondere Lichteffekte beleuchtete Elemente aus geschliffenem Kristallglas.

Antriebsstrategie des Unternehmens

Skoda plant bis 2025 neben rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen auch Plug-in-Hybrid-Modelle im Programm zu haben. Damit soll jeder vierte weltweit ausgelieferte Skoda über einen Plug-in-Hybrid- oder einen reinen Elektroantrieb verfügen.

sph/koe

Weitere Meldungen