Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr

Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr. © spothits/Yamaha
Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr. © spothits/Yamaha

Yamaha schickt den Xenter überarbeitet in das Modelljahr 2014/15. Dafür spendiert der Hersteller dem 125-Kubikzentimeter Roller ein neues LED-Rücklicht, neue Blinker, die zusätzliche Farboption »Matt Mocaccino Brown« und einen rutschfesten Sitzbankbezug. Der Yamaha Xenter rollt im August 2014 ab 3.350 Euro zu den deutschen Händlern.

Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr. © spothits/Yamaha
Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr. © spothits/Yamaha

Motorisierung

Angetrieben wird der Yamaha Xenter von einem wassergekühlten 125-Kubikzentimeter Einzylinder-Viertaktmotor mit 12,5 PS/9,2 kW. Das ab 7.250 Umdrehungen pro Minute anliegende Drehmoment von 11,9 Newtonmetern macht den Scooter agil und sorgt zudem für geringen Kraftstoffverbauch.

Komfort

Mit einem Gewicht von 142 Kilogramm und einer Sitzhöhe von 785 Millimetern ist der Xenter leicht im Handling, bietet ein geräumiges Trittbrett und liefert mit seiner Vollverkleidung Schutz gegen Wind. Für Federkomfort auch auf schlechten Straßen sorgen eine Telegabel vorn und die Monocross-Hinterradaufhängung mit Solo-Federbein hinten.

Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr. © spothits/Yamaha
Yamaha Xenter: Modellgepflegt ins neue Jahr. © spothits/Yamaha

Verfügbarkeit und Preis

Der Yamaha Xenter fährt auf 16-Zoll-Rädern. Vorn arbeitet eine 267 Millimeter Scheibenbremse, am Hinterrad eine Trommelbremse. Außerdem verfügt der Scooter über ein LED-Rücklicht, ein LCD-Cockpit und einen integrierten Heck-Gepäckträger. Lieferbar ist der Xamaha Xenter neben »Matt Mocaccino Brown« in den Farben »Competition White« und »Midnight Black« ab August für 3.350 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen