Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015

Fendt Bianco | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt
Fendt Bianco | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt

Fendt startet mit überarbeitetem Caravan-Programm in die neue Saison 2015. Neben optischen Modifikationen im Außen- und Innenbereich reicht der Hersteller Fertigungstechologie der Premiumbaureihe nach unten durch. Damit kommt nicht mehr nur im Brilliant sondern in allen Fendt Caravan Modellen das LFI-Verfahren an Teilen des Bugs zum Einsatz. Mit dem faserverstärkten Verbundsystem gelingt es dem Hersteller, das Gewicht der Fahrzeuge zu senken. Modellübergreifend starten Fendt-Caravans zudem mit neuen Farben, Schürzen und LED-Seitenmarkierungsleuchten sowie einer neuen Deichselabdeckung im Außenbereich.

Fendt Brillant 650 TF | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt
Fendt Brillant 650 TF | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt

Neues Innenleben

Innen spendiert der Hersteller seinen Baureihen unter anderem neue Polster und Gardinen und tauscht den Schubkasten im Banksteher gegen eine Klappe. Zudem entfallen bei Tendenza, Diamant und Brilliant die Ablagen in den Dachstaukästen des Wohnbereichs. Auf eine neue Betteinfassung und eine USB-Steckdose können sich zukünftige Eigner eines Diamant oder Brilliant Caravans freuen.

Performance-Pakete

Neben baulichen und optischen Veränderungen aller Baureihen bietet Fendt für acht Caravan-Modelle spezielle Performance-Pakete. Die zusätzliche Ausstattung ist verfügbar für die Bianco-Modelle 465 SFB, 515 SG, Selection 465 SFB sowie Selection 515 SG, den Opal 465 SFB und 515 SG sowie für den Tendenza 465 SFB und den 515 SG.

Fendt Tendenza | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt
Fendt Tendenza | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt

In den Performance-Paketen sind enthalten die Rangierhilfe Truma Mover XT mit Power Set Light, AL-KO ATC Trailer Control, Thule Omnistor 6200 (Länge 4,0 m bei 465 SFB, 4,5 m bei 515 SG, Gehäuse weiß, Farbe: Alaska-Grau), Truma Duo-Control CS, Auflastung (1.700 kg zGG), Spannbetttuch, Teak-Holzeinlage für Duschwanne, Soundpaket, TV-Halter Sky und ein 22-Zoll-Flachbildschirm.

Neue Grundrisse

Auch das Angebot der Grundrisse einiger Baureihen wird erweitert. So gibt es für die Saphir-Baureihe mit 465 SQ und 495 SF zwei neue Grundrissvarianten. Die Bianco-Modelle startet als 450 SF, 495 SF, Selection 450 SF und Selection 495 SF mit vier neuen Grundrissen und für das Mittelklassemodell Opal ist mit dem 590 SD eine neue Raumaufteilung lieferbar.

Fendt Bianco | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt
Fendt Bianco | Fendt überarbeitet Caravan-Modelle für Saison 2015. © spothits/Fendt

Für Saphir stehen damit 18 Grundrisse, für die Bianco-Familie 14, für Opal 12, für Tendenza und Diamant jeweils drei und für das Topmodell Brilliant zwei Grundrisse zur Wahl.

Preise

Die Preise starten beim Saphir 445 TFB bei 18.490 Euro. Die Einsteiger-Caravan-Modelle Bianco 390 FH und Bianco Selection 390 FH sind in der Basis für jeweils 16.290 Euro zu haben. Der Opal rollt als 465 SFB ab 20.490 Euro zu seinen Kunden. Für die Einstiegsmodelle des Tendenza 465 SFB werden 20.590 Euro, für den Diamant 515 SG 29.190 Euro und für den Brilliant 650 TF 41.690 Euro fällig.

sph/koe

Weitere Meldungen