Sunlight Reisemobile 2015: Neue T-Haube, mehr Grundrisse und Dichtheitsgarantie

Sunlight T 65. © spothits/Sunlight
Sunlight T 65. © spothits/Sunlight

Mit der Einführung des neuen Fiat Ducato Chassis spendiert Sunlight seinen teilintegrierten Reisemobilen drei neue Grundrisse und eine neue Haube. Zudem gewährt der Hersteller auf alle Reisemobile 5-Jahre-Dichtheitsgarantie.

Sunlight T 65. © spothits/Sunlight
Sunlight T 65. © spothits/Sunlight

Frisches Exterieur

Mit den drei neuen Grundrissen hat Sunlight nun zehn teilintegrierte und drei Alkoven im Programm. Während die 2014 neu gestalteten Innenräume kaum angefasst wurden, tut sich bei der neuen Modellgeneration umso mehr am Exterieur. So verfügen die Wohnmobile über eine größere Windschutzscheibe, höher liegende Frontscheinwerfer und quer angeordnete Heckleuchtenträger. Aufgefrischtes Design der Klebeelemente und verbesserte Aerodynamik sind ebenfalls neu. Auf Wunsch rüstete der Hersteller die Hutze der Fahrerhaushaube mit einem Dachfenster aus. Ab Werk liefert Sunlight seine Reisemobile mit GFK-Dach und -Heck sowie einer 5-Jahres-Dichtheitsgarantie.

Interieur

Mit »Tiny Wood« bietet Sunlight eine helle Möbelfront mit chromfarbenen Zierleisten und grifflosem Verschluss-System. LED-Leuchten, PVC-Boden in Schiffsparkettoptik sowie das Seitenwand- und Dachdekor »Lino Sand« sind Serie. Der 3-Flammen-Gaskocher verfügt über eine Glasabdeckung zur Vergrößerung der Arbeitsfläche. Neu sind die Microfaser-Polsterstoffe »Macadamia« in braun-beige und »Coconut«, ein Kunstleder-Stoff-Mix mit hellen Beige-Streifen.

Sunlight T 60

Sunlight T 60. © spothits/Sunlight
Sunlight T 60. © spothits/Sunlight

Der Sunlight T 60 verfügt im Heck über ein hochgesetztes Querdoppelbett mit darunterliegender Heckgarage und Kleiderschrank. Über eine Schwenkwand lässt sich aus dem Sanitärraum eine kunststoffverkleidete Dusche machen. Zur Küchenausstattung gehört ein 113-Liter Kühlschrank mit Gefrierfach. Mit den drehbaren Sitzen im Fahrerhaus finden vier Personen an der Barsitzgruppe im Bug Platz. Ein zusätzlicher Einzelsitz ist in der Option »Bettenumbau« enthalten. Der Sunlight T 60 wiegt 3,5 Tonnen, ist für vier Personen zugelassen und startet bei 35.499 Euro.

Sunlight T 65

Neu ist auch der Grundriss T 65 mit Querdoppelbett im Heck. Auf Wunsch kann hier ein Hubbett nachgerüstet werden. Mit Sitzgruppe und drehbaren Sitzen im Fahrerhaus sowie einer kleinen seitlich angeordneten Sitzbank finden am Tisch fünf Personen Platz. Die Sitzgruppe lässt sich zudem zu einem weiteren Schlafplatz umbauen. Die L-förmigen Küche bietet reichlich Stauraum. Der vom Bad getrennte Sanitärbereich lässt sich mit den Türen zu einem Raumbad umgestalten. Der Sunlight T 65 verfügt über zwei raumhohe Kleiderschränke und eine große Heckgarage. Für 39.999 Euro steht der Teilintegrierte beim Händler.

Sunlight T 65 S

Mit dem T 65 S liefert Sunlight die verkürzte Version des T 69, der fortan als T 69 L (Large) ausgeliefert wird. Wenn auch etwas weniger als sieben Meter lang bietet der T 65 S dennoch den gleichen Grundriss wie der T 69 L. Dabei entfällt im T 65 S das Hubbett und die Sitzgruppe für vier Personen ist kleiner. Der Teilintegrierte verfügt über eine L-Küche, einen 167-Liter Kühlschrank mit Gefrierfach und die getrennten Sanitär- und Badbereiche lassen sich – wie auch im T 65 – über die Türen zum Raumbad umgestalten. Sunlight liefert den T 65 S ab 39.999 Euro an seine Kunden.

Sunlight T 65. © spothits/Sunlight
Sunlight T 65. © spothits/Sunlight

Sunlight Alkoven

Die Alkoven-Baureihe mit den Grundrissen A 68, A 70 und A 72 bleibt unverändert im Programm. Der Einstiegspreis des Basismodells liegt bei 39.999 Euro.

Ausstattungspakete

Mit dem neuen Modelljahr erweitert Sunlight die Ausstattungspakete. So bietet das Basic-Paket neben Panorama-Dachhaube, Duschraumverkleidung, Mini-Heki und Holzduschrost ab sofort Fiat Captain Chair Pilotensitze, eine Kleiderstange in der Nasszelle, eine weitere Steckdose im Dachschrank sowie neue LED-Wohnraumleuchten.  Das Basic-Paket gibt es für 879 Euro.

Zum Chassis Paket gehört unter anderem eine Klimaanlage im Fahrerhaus, Beifahrer-Airbag, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Tempomat, elektronische Stabilitätskontrolle ESP, Antischlupfregelung ASR mit Berganfahrassistent Hillholder und der höhenverstellbare Beifahrersitz. Für das Chassis-Paket werden 2.399 Euro zusätzlich berechnet.

sph/koe

Weitere Meldungen