Hobby Optima serienmäßig mit Vollausstattung

Hobby Optima serienmäßig mit Vollausstattung. Foto: spothits/Hobby
Hobby Optima serienmäßig mit Vollausstattung. Foto: spothits/Hobby

Mit der Hobbykomplett-Vollausstattung spendiert der Hersteller den beiden teilintegrierten Reisemobilen Hobby Optima De Luxe und Hobby Optima Premium Vollausstattung ab Werk. Damit entfallen Extras oder Pflichtpakete.

Ausstattungsdetails

Serienmäßig an Bord sind unter anderem beheizbare elektrische Außenspiegel, Tempomat, Fahrer- und Beifahrerairbag, Klimaanlage, 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblenden, LED-Tagfahrlicht, das Sicherheitssystemen ESP inklusive ASR, Hillholder und TRACTION+ sowie ein Lenkrad und Schaltknauf in Leder-Ausführung. Hinzu kommen eine extrabreite Eingangstür mit Fenster, Ablagefächer, Dreifachverriegelung und ein integrierter Abfalleimer. Die Basisausrüstung umfasst weiterhin die Dachmarkise Thuleomnistor und einen Gasflaschenauszug für zwei 11-Kilo-Flaschen. Zudem befindet sich auf der Fahrerseite beider Reisemobile eine Garagentür, die das seitliche Beladen ermöglicht. An Bord sind weiterhin ein Navigationssystem mit CD-/DVD-Player, Rückfahrkamera und Stellplatzdatenbank.

Grundrisse

Hobby bietet den Optima de Luxe in 13, den Optima Premium in elf Grundrissen. Damit stehen Varianten mit Einzelbetten, französischem Bett oder luxuriösem Queensbett zur Verfügung. Hinzu kommen fünf Grundrisse mit Hubbett. Umfangreich fällt auch das Angebot bei den Badvarianten aus. Es reicht von der Nasszelle bis zum Heckwaschraum mit separater Duschkabine wie etwa im siebeneinhalb Meter langen T75 HF der Baureihe.

Bei der Gestaltung der Küche bietet der Hersteller Varianten in Winkelform oder als Zeile. Zudem bieten alle Modelle über eine neue breite Arbeitsplattenkante mit integriertem Chromkeder. Die Fensterverkleidungen der Küchen bieten eine vollintegrierte Kombikassette mit Insektenschutz und Verdunkelungsplissee und sind ebenfalls mit einem Chromkeder versehen. Die Küchenhängeschränke werden mit dem Start der neuen Saison mit LED-Unterbodenbeleuchtung und einer neuen Kühlschrankblende im Farbton „Fashion Grey” ausgestattet.

Exterieur

Für die Außengestaltung bietet Hobby drei Ausführungen. Serie ist ein weißes Fahrerhaus mit einer weiteren Dekorfarbe schwarz oder grau. Auf Wunsch ist das Fahrerhaus schwarz und als Dekorfarbe kommt schwarz hinzu. Ebenfalls optional ist die graue Ausführung des Fahrerhauses mut der Fergrau als Dekorfarbe.

Preise

Der Hobby Optima De Luxe startet bei 60.410 Euro (Modell V60 GF). Für den Hobby Optima Premium werden in der Basisausführung 64.260 Euro (Modell V65 GE) fällig.

sph/koe

Weitere Meldungen