Yamaha MT-07 muss in die Werkstatt

Yamaha MT-07 muss in die Werkstatt. © spothits/Yamaha
Yamaha MT-07 muss in die Werkstatt. © spothits/Yamaha

Yamaha ruft die MT-07 in die Werkstatt. Wie der Hersteller mitteilt, ist das Plus-Kabel der Batterie zu lang. Hierdurch besteht die Gefahr, dass es zwischen Sitzbank und Sitzbankhalter eingeklemmt wird. Dabei kann die Kabelisolierung beschädigt werden, worauf es zum Kurzschluss kommen kann. Der Austausch des Kabels erfolgt kostenlos.

Yamaha MT-07 muss in die Werkstatt. © spothits/Yamaha
Yamaha MT-07 muss in die Werkstatt. © spothits/Yamaha

Betroffene Modelle

In der Werkstatt wird das zu lang ausgeführte Kabel gegen ein kürzeres getauscht. Die Reparatur ist kostenlos. Betroffen sind die Yamaha MT-07 / MT-07A Typ RM04 mit den Fahrgestellnummern JYARM041000000301 bis JYARM041000007873, JYARM047000000301 bis JYARM047000001435 sowie JYARM042000000301 bis JYARM042000010056 und JYARM048000000301 bis JYARM048000002089.

sph/koe

Weitere Meldungen