Dometic vereint seine Produktmarken unter einem Namen

Die Dometic-Gruppe vereint alle ihre Produktmarken unter dem Konzernnamen und stärkt so die Marktpräsenz und Kundenwahrnehmung. Äußeres Merkmal dieser Strategie ist das neue Dometic-Logo. Es besteht aus dem Firmennamen und einem Symbol, das ein Dach und einen Pfeil darstellt. Es soll zum Ausdruck, dass niemand mehr auf Reisen auf den von zu Hause gewohnten Komfort verzichten muss.

Dometic. Grafik: spothits/ampnet/Dometic
Dometic. Grafik: spothits/ampnet/Dometic

Der Änderung wird auch die Dometic-Firmenfarbe angepasst. Bei den Grundfarben verwendet der Spezialist für das mobile Leben künftig eine ganze Palette Premiumtöne von Schwarz, Dunkelgrau, Stahlgrau, Silbergrau, Nebelgrau und Weiß, die die Zugehörigkeit zur jeweiligen Produktsparte signalisiert. In einem fließenden Übergang werden sämtliche Produkte bis Mitte des Jahres auf die neue Markenstruktur umgestellt.

Ausgenommen von der neuen Ausrichtung ist der Markenname Waeco mit Service, Reparatur und Wartungsarbeiten an Fahrzeugklimaanlagen. Er bleibt als Waeco Air-Con-Service bestehen.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen