CIVD: Reisemobil- und Caravan-Absatz wächst im ersten Quartal 2014

© spothits
© spothits

Im ersten Quartal haben die Hersteller von Reisemobilen und Caravans ein Umsatzplus von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erreicht. Dabei entfielen auf den Monat April 2014 allein 7.841 Neuzulassungen. Hiernach entwickelte sich der Markt für Freizeitfahrzeuge gegen den Trend. So sei der Absatz von Automobilen im April um 3,6 Prozent gesunken, meldete der Caravaning Industrie Verband CIVD am 7. Mai 2014.

© spothits
© spothits

Das erste Quartal

Im April wurden 4.980 Reisemobile und 2.861 Caravans neu zugelassen. Damit verzeichnete die Branche ein Plus von 11,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für das erste Quartal meldet das Kraftfahrbundesamt KBA 10.982 neu zugelassene Reisemobile und 6.372 Caravans. Hiernach legt das Segment der Reisemobile um 5 Prozent zu, wohingegen 1,9 Prozent weniger Caravans verkauft wurden.

Trend

Mit den wachsenden Verkaufszahlen sieht der Verband einen zunehmenden Trend zu unabhängigem und mobilem Urlaub.

sph/koe

Weitere Meldungen