Fishing-Häuser in Dänemark: Angelurlaub mit Fischgarantie

Fishing-Häuser in Dänemark: Angelurlaub mit Fischgarantie © spothits.de/rosel eckstein/pixelio.de
Fishing-Häuser in Dänemark: Angelurlaub mit Fischgarantie © spothits.de/Rosel Eckstein/PIXELIO www.pixelio.de

Ein Mekka für Angelbegeisterte ist Dänemark. Hier ist Meeresfischen ebenso leicht möglich wie Angeln an Fluss oder See. Dabei ist es nahezu sicher, große Fische an den Haken zu bekommen.

Fishing-Häuser

Mit Fishing-Häusern bietet Novasol speziell ausgestattete Ferienhäuser für Angler. Die etwa 900 Urlaubsdomizile liegen an den besten Fischgründen Dänemarks. Die Fishing-Häuser verfügen über einen Filetiertisch, eine Gefriermöglichkeit, einen Raum für Angelgerät sowie eine Trocknungsmöglichkeit für Angelbekleidung.

Meeresfischen

Gefischt wird entweder entlang der 7.000 Kilometer langen Küste oder auf dem Meer vom Boot aus. An Fishing-Hotspots gibt es in Dänemark ein großes Angebot an Leihbooten. Zudem ist es möglich, mit anderen Anglern per Kutter auf Hochseetour zu gehen. Wer im Meer fischen will, benötigt einen staatlichen Angelschein. Der ist in vielen Novasol-Servicebüros, Touristinformationen, Postämtern oder Kiosken erhältlich oder kann im Internet (www.fisketegn.dk) oder auch mobil (unter www.m.fisketegn.dk) online erworben werden (für iPhone und Android, deutsche Sprachversion verfügbar).

Hausangebote

Reetdach-Haus (fünf Sterne) ab 1.059 Euro pro Woche, für sechs Personen: Das Novasol-Haus liegt direkt an der Bucht von Ebeltoft an der Ostküste Dänemarks (http://www.novasol.de/p/D15015)

Steinhaus mit Reetdach (vier Sterne) ab 370 Euro pro Woche, für acht Personen: Fünen ist das Meerforellen-Eldorado. Der beliebte Speisefisch ist dank eines bestandsichernden Programms entlang der 1.100 Kilometer langen Inselküste reich vorhanden. Nur 400 Meter von der Bucht von Båring und damit einem der Top-Angelplätze entfernt steht das Novasol-Backsteinhaus − auf 2.400 Quadratmetern Naturgrundstück mit Meerblick. (http://www.novasol.de/p/G51601)

Binnenfischerei

Mit zahlreichen Seen und Flüsse hat Dänemark auch für Binnenfischer einiges zu bieten. Geangelt wird unter anderem auf Hecht, Zander, Barsch, Äsche, Lachs sowie Bach-, Regenbogen- und Meerforelle. Zusätzlich zum staatlichen Angelschein wird für die inländischen Fischgründe eine Gewässerlizenz benötigt, die günstig in der Region erworben werden kann. Ohne Angelschein und besonders für Familien geeignet ist das Angeln an einem der unzähligen und gut besetzten Put&Take-Seen (Forellensee).

Hausangebot

Ferienwohnung (fünf Sterne) ab 430 Euro pro Woche, für acht Personen: Die Ferienwohnung liegt am Schloss Gram. Für den privaten Schlosssee kann eine Angellizenz erworben werden. (http://www.novasol.de/p/F05013)

Informationen & Buchung

Informationen zu Urlaubsregion, Hausgröße und -kategorie sowie zur Lieblingsfischart unter www.novasol-fishing.de oder Novasol-Fishing, Gotenstraße 11, 20097 Hamburg, Tel.: +49 (0)40 / 6887151-77, Fax: +49 (0)40 / 238859-24, info@novasol-fishing.de.

Weitere Meldungen