Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb

Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo

Als erster Lkw-Hersteller bietet Volvo bei Baustellen-Lkw einen automatischen Allradantrieb an. Er gehört künftig zur Serienausstattung des FMX mit angetriebener Vorderachse und wird bereits in den knickgelenkten Dumpern der Marke eingesetzt.

Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo FMX mit automatischem Allradantrieb. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo

Der automatischen Allradantrieb

Wenn ein Hinterrad zu rutschen beginnt, wird innerhalb einer halben Sekunde automatisch der Vorderradantrieb zugeschaltet. Die Kupplung ist leichter und hat weniger bewegliche Teile als eine herkömmliche Lösung mit permanentem Allradantrieb. Zudem hilft der neue Antrieb, Kraftstoff zu sparen und den Reifenverschleiß zu reduzieren sowie die Lenkung zu entlasten, in dem nur bei Bedarf der vordere Antrieb zugeschaltet wird. Der Fahrer kann auf besonders schwierigen Untergrund die Differenziale vorne und hinten auch von Hand sperren.

Der automatische Allradantrieb gehört beim Volvo FMX in den Konfigurationen 4×4, 6×6 und 8×6 zur Serienausstattung und wird mit dem kompletten Motorenprogramm für Euro 3, 4, 5 und 6 angeboten. sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen