Presserummel an der Ostseeküste Mecklenburgs

Mecklenburgische Ostseeküste. © spothits
Mecklenburgische Ostseeküste. © spothits

Der Tourismusverband Mecklenburgische Ostseebäder e.V. lädt Journalisten und Reise-Veranstalter aus Österreich, der Schweiz, Italien, Skandinavien und Großbritannien nach Rostock und Schwerin ein, um die mecklenburgische Ostseeküste kennenzulernen.

Mecklenburgische Ostseeküste. © spothits
Mecklenburgische Ostseeküste. © spothits

Ziel der Aktion

Ziel der gemeinsam mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V. und Eurotours International organisierten Aktion: die Steigerung der Gästezahlen aus dem Ausland.

Direktflug Linz – Rostock

Als erste Gruppe kommen österreichische Journalisten vom 24. bis 27. Mai 2015 anlässlich des Erstfluges vom Flughafen Linz nach Rostock Laage. Stationen der Reise sind unter anderem Bad Doberan, Kühlungsborn und Wismar. Die neue Flugroute verbindet das österreichische Linz mit der Hansestadt Rostock bis zum 04. Oktober 2015.

Segeltörn und Stadterkundung

Vom 28. bis 31. Mai sind drei weitere Gruppen mit Journalisten und Reiseveranstaltern an der Ostseeküste Mecklenburgs unterwegs. Während die skandinavischen Gäste am Freitag einen Segel-Törn mit einem Katamaran vor der Küste Kühlungsborns unternehmen, sind italienische Reiseveranstalter bei einer Stadtführung in der Hansestadt Wismar zum Thema Erholung, Aktivurlaub & Kulturtourismus unterwegs.

Schmalspur-Romantik

Am Samstag verschaffen sie sich einen Eindruck vom Ostseebad Kühlungsborn, um anschließend einen Hauch Nostalgie im Molli-Dampfzug zu erleben. Abschließend erkundet eine Gruppe Journalisten aus der Schweiz und Österreich das Doberaner Münster.

sph/koe

Weitere Meldungen