Goodyear versteigert Fahrt im Racetruck für guten Zweck

Goodyear versteigert Fahrt im Racetruck für guten Zweck. © spothits/Logo-Goodyear
Goodyear versteigert Fahrt im Racetruck für guten Zweck. © spothits/Logo-Goodyear

Einmal mit einem tonnenschweren Rennboliden auf dem legendären Nürburgring schnelle Runden drehen: Dieser Traum vieler Lkw-Fans kann Ende Juni wahr werden: Goodyear stellt für eine Charity-Auktion des Vereins Doc Stop für Europäer ein Erlebnispaket für zwei Personen rund um den Internationalen ADAC-Truck-Grand-Prix am Nürburgring zur Verfügung.

Goodyear versteigert Fahrt im Racetruck für guten Zweck. © spothits/Logo-Goodyear
Goodyear versteigert Fahrt im Racetruck für guten Zweck. © spothits/Logo-Goodyear

Einmal auf dem legendären Nürburgring schnelle Runden drehen

Neben Eintrittskarten, der Unterbringung im Vier-Sterne-Hotel und Verpflegung umfasst es eine Renntaxifahrt mit der Profi-Pilotin Ellen Lohr. Ein Satz Pkw-Reifen ist ebenfalls enthalten.

Interessierte können ihr Angebot online unter www.ebay.de/itm/261895143838 bis zum 30. Mai 2015, 15.52 Uhr abgeben. Der Erlös kommt dem Verein Doc Stop, der sich für eine bessere medizinische Unterwegsversorgung für alle Berufskraftfahrer auf den transeuropäischen Verkehrswegen einsetzt, zugute.

Vom 26. bis zum 28. Juni macht die Truck-Racing-Europameisterschaft, bei der Goodyear zum elften Mal in Folge als exklusiver Reifenausrüster auftritt, in der Eifel Station. Motorsportlerin Ellen Lohr, bisher einzige weibliche Siegerin in der Internationalen Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM), nimmt seit 2012 an der europäischen Rennserie teil. In diesem Jahr startet sie erstmals für das Team „Truck Sport Bernau“, das im vergangenen Jahr die Teamwertung der Lkw-Meisterschaft gewann. Lohrs 5,4 Tonnen schwerer MAN-Racetruck verfügt über eine Leistung von 1200 PS und ein Drehmoment von 4500 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 160 km/h begrenzt – theoretisch wäre über Tempo 200 möglich.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen