Knaus Tabbert: Erfolgreiches Jahr 2014 und gutes erstes Quartal 2015

Die drei Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH Werner Vaterl, Wolfgang Speck (Vorsitzender) und Gerd Adamietzki (v.l.n.r.). © spothits/Knaus Tabbert
Die drei Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH Werner Vaterl, Wolfgang Speck (Vorsitzender) und Gerd Adamietzki (v.l.n.r.). © spothits/Knaus Tabbert

Knaus Tabbert beendet das Geschäftsjahr 2014 mit 8,4 Prozent mehr Umsatz. Der Absatz des Reisemobil- und Caravan-Herstellers stieg um 7,4 Prozent. In diesem Jahr visiert Knaus Tabbert 335 Millionen Euro Umsatz an.

Erfolgreiches Jahr 2014 und Sonderzahlungen

Die Bilanz 2014 weist mit 297 Millionen Euro ein Umsatzplus von 8,4 Prozent aus. Trotz stagnierender Märkte in Europa konnte Knaus Tabbert zulegen und honoriert das mit Sonderzahlungen an seine Belegschaft.

Insbesondere im Kastenwagen- und Reisemobilsegment konnte Wachstum generiert werden. Mit etwa 13.000 produzierten Fahrzeugen, darunter 8.400 Wohnwagen sowie 4.600 Reisemobile und Kastenwagen, legte der Hersteller gegenüber dem Vergleichszeitraum 2013 um 7,4 Prozent zu und schaffte es auf die vorderen Plätze der Zulassungsstatistik.

Bei den Caravan-Zulassungen in Deutschland konnte Knaus Tebbert den zweiten Platz mit 20,8 Prozent Marktanteil behaupten. Nach der CIVD-Statistik liegt der Hersteller im Reisemobil- und Kastenwagensegment mit 12,4 Prozent Marktanteil auf Rang eins. Dabei verzeichnet der Konzern unter den zehn stärksten Wettbewerbern eine Wachstumsrate von 27,5 Prozent.

17,9 Prozent Umsatzplus im 1. Quartal 2015

Auch das erste Quartal 2015 verlief erfolgreicher als erwartet: So wurden etwa 3.500 Fahrzeuge verkauft und das Absatzziel um 18,3 Prozent gesteigert. Darüber hinaus wurde das bereits in 2014 starke erste Quartal mit rund 82 Millionen Euro Umsatz in ersten QUartal 2015 nochmals um 17,9 Prozent übertroffen. Rund 5.000 Auftragseingänge in den ersten fünf Monaten des aktuellen Geschäftsjahres untermauern das geplante Umsatzwachstum für 2015 von 335 Millionen Euro (+12,8 Prozent im Vergleich zu 2014).

sph/koe

Weitere Meldungen