IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug

IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug

Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA 2015 in Frankfurt (- 27.9.2015) gibt die zweite Entwicklungsstufe des Toyota C-HR Concept ihr Debüt. Die Studie für ein Crossover-Hybridmodell der Mittelklasse rückt näher in Richtung Markteinführung, die für die Ende 2016 vorgesehen ist.

IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Toyota C-HR Concept

Der C-HR Concept nutzt die neue TNGA-Plattform (Toyota New Global Architecture) des Konzerns und steht auf 21 Zoll großen Rädern. Der Benzinmotor des Vollhybrid-Antriebs arbeitet laut Toyota mit einem bislang unerreichten thermischen Wirkungsgrad von über 40 Prozent, während die Batterie-Speichertechnologie und der äußerst kompakte Elektromotor in der Summe eine signifikante Steigerung der Leistungsdichte ergeben sollen.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen