Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg

Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse
Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg

Renault feiert in Genf auf dem Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) die Premiere des Mégane Grandtour. Die Kombiversion des im vergangenen Jahr vorgestellten neuen Mégane ist fast sieben Zentimeter länger als der Vorgänger und hat auch sonst mit Ausnahme der Höhe in allen Dimensionen zugelegt.

Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse
Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse
Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse
Genf 2016: Renault Mégane Grandtour steckt 2,77 Meter weg. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Euromediahouse

Der Renault Mégane Grandtour

Der Kofferraum hat ein Fassungsvermögen von 580 Litern, wobei dank umlegbarer Beifahrersitzlehne Gegenstände mit einer Länge von bis zu 2,77 Meter mitgenommen werden können. Als Topmodell GT ist der Mégane Grandtour mit Allradlenkung ausgerüstet. Die Motoren decken ein Spektrum zwischen 66 kW / 90 und 151 kW / 205 PS ab.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen