Opel legt um über ein Viertel zu

Opel legt um über ein Viertel zu. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel legt um über ein Viertel zu. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel legt um über ein Viertel zu

Opel, gerade erst für den Astra als Europas „Auto des Jahres 2016“ ausgezeichnet, hat im Februar auf dem deutschen Markt 28 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Mit 19 160 Neuzulassungen legten die Rüsselsheimer mehr als doppelt so stark zu wie der Gesamtmarkt.

Opel legt um über ein Viertel zu. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel legt um über ein Viertel zu. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Der Marktanteil stieg um rund einen Prozentpunkt auf 7,7 Prozent

Neben dem neuen Astra, für den europaweit bereits rund 130 000 Bestellungen vorliegen, stützt sich der Erfolg auch auf den Corsa. Er konnte vergangenen Monat um 29,5 Prozent zulegen und belegte mit 4486 Neuzulassungen Platz zwei im Kleinwagensegment. Mit einem Plus von fast 22 Prozent bei den Neuzulassungen verzeichnete auch der Meriva einen kräftigen Zuwachs.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen