Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus

Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus

Leichter und schneller als je zuvor präsentiert sich Lotus auf dem Genfer Autosalon (–13.3.2016). Das neue Spitzenmodell der Evora-Baureihe – der Evora Sport 410 – ist 70 Kilogramm leichter und wird vom weiterentwickelten 3,5-Liter-Kompressormotor befeuert.

Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
Genf 2016: Leichter – schneller – Lotus. © Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Der Evora Sport 410

Damit beschleunigt der 306 kW / 416 PS starke Lotus in 4,1 Sekunden (Automatik) bzw. 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine prestigeträchtige Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h (Automatik: 280 km/h).

Nach dem Coupé kommt außerdem der Exige Sport 350 als 40 Kilogramm leichterer Roadster. Mit einem Leistungsgewicht von 3,1 Kilogramm pro PS beschleunigt er in 3,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Dritter im Bunde ist der Lotus Elise Cup 250. 24 Kilo weniger Gewicht und 26 PS mehr für den damit 179 kW / 243 starken 1,8-Liter-Kompressormotor sorgen ebenfalls für eine Zeit von 4,1 Sekunden für den Standardspurt sowie für eine Spitzengeschwindigkeit von 246 km/h.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen