Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft

Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward
Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward

Borgward-Welt-Treffen

Erstmals seit 25 Jahren findet in Bremen wieder ein Borgward-Welt-Treffen statt, denn der legendäre Autobauer Carl F.W. Borgward wäre in diesem Jahr 125 Jahre alt geworden.

Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward
Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward
Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward
Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward
Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward
Borgward-Welt-Treffen: Vergangenheit trifft Zukunft. © spothits/Borgward-Treffen auf dem Marktplatz in Bremen./Foto: Borgward

Vergangenheit trifft Zukunft

Vom 5. bis 8. Mai 2016 treffen dabei die Klassiker der Marke, wie Isabella, Arabella und P 100, auf ihren geplanten modernen Nachfahren. Christian Borgward, Enkel des Firmengründers, hat das Unternehmen im vergangenen Jahr und wird einen Prototypen des BX7 mitbringen. Das 4,71 Meter lange SUV soll 2017 als Plug-in-Hybrid- oder Elektroauto in Serie gehen.

Erwartet werden auf dem Gelände der Waterfront Bremen in der AG-Weser-Straße rund 500 alte Borgward. Junge Designer aus dem Borgward Design Center in Renningen nahe der Firmenzentrale in Stuttgart werden beim Treffen an einem 1:1-Tonmodell arbeiten und Fahrzeugskizzen zeichnen, die anschließend an das Publikum verteilt werden. Geplant sind außerdem ein Teile- und Zubehörmarkt sowie am Sonntag eine abschließende Korsofahrt mit allen Teilnehmern zum historischen Marktplatz mit Rathaus und Roland.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen