EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler

EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler. © spothits/Triumph
EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler. © spothits/Triumph

EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler

Triumph stellt eben der Bonneville Bopper mit 1200 Kubikzentimetern Hubraum auf der EICMA (–13.11.2016) in Mailand die neue Scrambler vor. Sie basiert auf der 900er-Bonneville-Basisversion Street Twin und heißt entsprechend Street Scrambler.

EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler. © spothits/Triumph
EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler. © spothits/Triumph
EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler. © spothits/Triumph
EICMA 2016: Triumph Bonneville als Street Scrambler. © spothits/Triumph

Die neue Triumph bekam ein neues Fahrwerk, ein 19-Zoll-Vorderrad und längere Federbeine hinten spendiert. Der Lenker fällt breiter aus, und natürlich prägt der hochgezogene Auspuff den Scrambler-Auftritt. Serie ist auch der Motorschutz. Der Soziussitz der zweigeteilten Sitzbank kann durch eine Gepäckbrücke ersetzt werden. Die Street Scrambler wird es auch als 35-kW-Version für die Führerscheinklasse A 2 geben.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen