EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß

EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha

EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß

Yamaha hat auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) den neuen Tricity 125 präsentiert. Der Dreirad-Roller erhält zum Modelljahreswechsel den Motor des N-Max 125, der für einen stärkeren Antritt, eine höhere Endgeschwindigkeit und geringeren Kraftstoffverbrauch sorgen soll.

EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha
EICMA 2016: Yamaha Tricity auf größerem Fuß. © spothits/Yamaha

Das 12-Zoll-Hinterrad wurde durch einen 13-Zöller ersetzt, um Handling, Stabilität und Komfort zu verbessern.

Durch das komplett neue Fahrwerk wachsen der Fußraum und das Staufach unter der Sitzbank, das Tankvolumen wuchs um zehn Prozent. In der neuen Vordertasche findet sich ein 12-Volt-Anschluss für Navigationsgeräte oder Handys. Die Scheinwerfer und Rückleuchten sind nun in LED-Technik ausgeführt. Neue leuchtende Farben sorgen für einen frischeren Auftritt.

Markteinführung des neuen Yamaha Tricity ist im Februar 2017.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen