Volkswagen verkauft fast sechs Millionen Pkw

Volkswagen. Foto: spothits/ampnet/VW
Volkswagen. Foto: spothits/ampnet/VW

Volkswagen hat im vergangenen Jahr 5 9987 800 Pkw verkauft. Das sind 2,8 Prozent mehr als 2015. Im Dezember stiegen die Auslieferungen um 16,4 Prozent auf 567 900 Fahrzeuge.

Nicht ganz rund lief es auf dem deutschen Heimatmarkt. Im vergangenen Monat gingen die Neuzulassungen um 14,3 Prozent auf 38 800 Autos zurück, im Jahresverlauf waren es 557 800 Einheiten und ein Minus von 7,2 Prozent. In Westeuropa lag das Jahresergebnis mit 1 473 500 Auslieferungen zwei Prozent unter dem Vorjahresniveau, im Dezember zogen die Verkäufe aber wieder spürbar an (+4,5 %).

Mit 37 200 Auslieferungen stieg der Absatz in den USA im Dezember um ein Fünftel, die Jahresbilanz ergibt mit 322 900 Verkäufen ein Minus von 7,6 Prozent.

Volkswagens größter Absatzmarkt China war erneut der wesentliche Treiber der positiven Gesamtentwicklung. Allein im Dezember wurden dort 303 100 Volkswagen (+28,7 %) verkauft. In den vergangenen zwölf Monaten stieg das Volumen um 14 Prozent auf fast drei Millionen Einheiten.

Allgemein angespannt bleibt die Lage in Südamerika. Dort wurden 2016 fast 27 Prozent weniger Autos verkauft. Der Absatz sank von 458 200 auf 335 400 Fahrzeuge. Der Dezember gab mit einem Plus von 11,5 Prozent auf 30 100 Auslieferungen aber Hoffnung auf Besserung.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen