Zulassungen April 2017 nach Baureihe und Marke

Im April 2017 legten nach Baureihen die SUVs um 9,1% und Geländewagen um 5,5% zu. Weitere Zuwächse gab es unter den Utilities wie VW Caddy oder Peugeot Partner mit 9,4% sowie unter den Wohnmobilen mit 12,9%.

Daimler

Unter den Marken liegt Mercedes-Benz mit im April 2017 zugelassenen 27.029 Einheiten vorn. In der Zeit von Januar bis April 2017 wurden 104.422 Fahrzeuge zugelassen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum von Januar bis April 2016 verzeichnete Daimler so 4,4% mehr Zulassungen.

Audi

Auf Rang zwei liegt Audi mit 26.781 Neuzuassungen. Von Januar bis April 2017 wurden 102.252 Fahrzeuge zugelassen. Das sind 2,6% weniger als im Vergleichszeitraum Januar bis April 2016.

Ford

Im April 2017 verkaufte Ford 21.410 Fahrzeuge. Von Januar bis April 2017 wurden 82.405 Einheiten zugelassen. Damit brachte der Hersteller 3,9% mehr Fahrzeuge auf die Straße, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (Januar bis April 2016).

sph/koe

Weitere Meldungen