Caravan Salon Düsseldorf 2017: Premieren, Zubehör, Reisetipps

Caravan Salon Düsseldorf 2017: Premieren, Zubehör, Reisetipps. Foto: spothits/Messe Düsseldorf
Caravan Salon Düsseldorf 2017: Premieren, Zubehör, Reisetipps. Foto: spothits/Messe Düsseldorf

Auf dem Caravan Salon Düsseldorf von Samstag, 26. August bis Sonntag, 3. September 2017, präsentieren sich über 130 Caravan- und Reisemobil-Hersteller mit mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeugen auf einer Fläche von 214.000 Quadratmetern in erstmals 13 Hallen.

Reisemobile- und Caravan-Premieren

Nahezu alle Hersteller von Reisemobilen, Wohnwagen und Campingzubehör stellen auf dem Caravan Salon Fahrzeugpremieren und Campingzubehör wie technisches Equipment, Anbauteile, Vorzelte oder Mobilheime vor. Zudem informiert die Messe über Campingplätze, Reisemobilstellplätze sowie Reisedestinationen.

Neuerungen im Zubehörbereich

Mit Austattern und Zubehör-Herstellern aus Nordamerika, Asien und Osteuropa wird der Bereich mit nachrüstbaren Aussattungsdetails in Halle 5 deutlich erhöht. In der Halle 7a wird es ein neues „Zubehör-Paradies“ ausschließlich für den Direktverkauf von Caravaning- und Campingzubehör geben. In Halle 5 bleibt die angestammte Ausstellung von Vor- und Autodachzelten sowie Faltcaravans zusammen mit dem neuen Technikbereich bestehen. Der Touristik-Part mit Camping- und Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen ist weiterhin in der Halle 7 direkt am Eingang Nord untergebracht.

„StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“

Die “StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“ ist eine herstellerunabhängige Anlaufstelle rund um das Thema Caravaning. In verschiedenen Themenwelten erfahren Einsteiger, aber auch routinierte Caravaner, Interessantes und Wissenswertes rund um die mobile Freizeit. Zudem geben Experten in der „StarterWelt“ Praxistipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Campingplatzwahl und stehen für konkrete Fragen und individuelle Beratung zu Verfügung. Ergänzt wird das Angebot durch neue interaktive und multimediale Inhalte.

Unterhaltung für die ganze Familie

Neu ist der Mountainbike-Parcours, bei dem Action garantiert ist. Neben Vorführungen der Profis dürfen sich auch die Besucher nach vorheriger Anmeldung an den Herausforderungen des „Pumptracks“ versuchen. Im Freigelände zwischen Halle 5 und 9 haben die Besucher im „E-Bike-Parcours“ die Gelegenheit, die Fahreigenschaften von Elektro-Bikes und Elektro-Rollern sowie Eco-Movern zu testen und sich von den Herstellern beraten zu lassen. Ebenfalls im Freigelände befinden sich im Rahmen des Adventure Parks eine Hüpfburg sowie ein Trampolin. Für Kinder ab 4 Jahren bietet die Arbeiterwohlfahrt an ihrem Stand ein großes Spielangebot.

Weitere Meldungen