Opel verlängert Umweltprämie für Dieselfahrzeuge

Opel verlängert Umweltprämie für Dieselfahrzeuge. Foto: spothits/Opel
Opel verlängert Umweltprämie für Dieselfahrzeuge. Foto: spothits/Opel

Opel verlängert die Diesel-Aktion “alt gegen neu” bis zum 31. März 2018. Damit erhalten Autokäufer, die ihren alten Diesel der Schadstoffklasse Euro 1 bis Euro 4 aufgeben und ein Opel-Neufahrzeug kaufen, einen Bonus zwischen 1.750-7.000 Euro. Opel gewährt die Umweltprämie für alle Dieselmodelle, gleich welcher Marken.

So geht’s

Die Umweltprämie für den alten Diesel gibt es bei deutschen Opel-Vertragshändlern für die Modelle Karl, Adam, Corsa, Astra, Crossland X, Zafira, Mokka X, Grandland X und Insignia. Bedingungen für die Prämie sind die Abgabe und die zertifizierte Verschrottung des alten Diesel sowie der Nachweis, dass der Wagen mindestens sechs Monate auf den Halter zugelassen war.

Das gibt es für den neuen Opel

Der Umwelt-Bonus richtet sich an Privat- und Geschäftskunden gleichermaßen. Die Höhe der Umwelt-Prämie ist modellabhängig und liegt zwischen 1.750 Euro bis 7.000 Euro. Opel gewährt den Bonus für Dieselfahrzeuge der Euro 1 bis Euro 4 Norm, unabhängig von Baujahr und Zustand des Fahrzeugs.

Die Höhe der Umweltprämie im Detail: Karl 1.750 Euro, Adam 3.000 Euro, Corsa 3.500 Euro, Astra 5.000 Euro, Crossland X 4.000 Euro, Zafira 6.500 Euro, Mokka X 5.500 Euro, Grandland X 5.000 Euro und Insignia 7.000 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen