Hymer Eriba Touring Troll als Rockabilly und Ocean Drive

Eriba Rockabilly. Foto:spothits/Hymer
Eriba Rockabilly. Foto:spothits/Hymer

Reisemobil- und Caravan-Hersteller Hymer präsentierte auf der CMT in Stuttgart den Caravan Eriba Touring Troll 530 als Color-Modell Rockabilly und Ocean Drive. Damit starten beide Ausführungen mit einem besonderem Farbkonzept – sowohl außen, als auch im Innenraum.

Exterieur

Mit der zweifarbigen Außengestaltung wird in besonderer Weise der Retrocharakter der Eriba-Modelle verstärkt, so der Hersteller. Hierbei wurde der Eriba Touring Troll Rockabilly in einer Kombination aus weiß und Diner-Red, der Eriba Touring Ocean Drive in Weiß und Ocean-Blue gestaltet. Beide Modell verfügen zudem über Stahlfelgen mit Chromabdeckung im Retrolook.

Interieur

Bei der Gestaltung der Innenräume beider Modelle orientierte sich der Hersteller am Style der us-amerikanischen 1950er Jahre. So kennzeichnen die Sitzgruppe extra hohe Rückenpolstern und Streifenmuster – ganz wie in einem amerikanischen Diner. Auch alle übrigen Stoffe und Textilien in den Campern greifen den Zeitgeist auf. So sind die weißen Gardinen in beiden Caravans mit großen einfarbigen
Punkten versehen, die Kissen im Rockabilly verfügen über ein Kreismuster, die Vorhänge im Ocean Drive tragen ein Meerestier-Muster.

Tisch und Arbeitsplatte sind Hochglanz-Weiß ausgeführt, die Kanten rot im Rockabilly und blau im Ocean Drive. Auf dem hellen Fußboden ist Hochflorteppich im Vintage-Look verlegt: kräftiges Rot im Rockabilly, ein leichter Blauton im Ocean Drive. Auch die weißen Klappen der Dachstauschränke sind weiß gestaltet und passen sich dem Retrochic an. Die Küchenfronten und die Badezimmertür sind hell beige und zeigen ein leichte Musterung.

Marktstart

Ab Mai/Juni 2018 rollt der Eriba Touring Troll 530 Rockabilly und der Eriba Touring Troll 530 Ocean Drive zu den Händlern.

sph/koe

Weitere Meldungen