Iveco Daily jetzt auch als 4×4

Iveco Daily jetzt auch als 4x4. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Iveco Daily jetzt auch als 4x4. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco

Mit der Allradvariante schließt Iveco das Modellprogramm des neuen Daily vorläufig ab. Der Daily 4×4 kommt in zwei Varianten: als Normalkabine in den Radständen 3050 und 3400 Millimetern sowie mit dem längeren Radstand auch als Doppelkabine. Abgedeckt wird der Tonnagenbereich zwischen 3,5 und 5,5 Tonnen.

Iveco Daily jetzt auch als 4x4. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Iveco Daily jetzt auch als 4×4. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Iveco Daily jetzt auch als 4x4. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Iveco Daily jetzt auch als 4×4. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco

Motorisierung

Eine Windlauf-Version ist ebenfalls möglich. Zwischen Motor und Verteilergetriebe (mit vier Untersetzungen) verrichtet ein 6-Gang Getriebe seine Arbeit, so dass insgesamt 24 Gänge möglich sind.

Zusammen mit seinen drei Differentialsperren (vorne, hinten, längs) ist der Daily 4×4 damit auch in schwerem Gelände gut unterwegs.

Als Antrieb dient der 170 PS starke 3,0-Liter-Turbodiesel mit 400 Newtonmetern Drehmoment.

Der Daily 4×4 verfügt für Arbeitsgeräte auch über eine Vielzahl von möglichen Nebenabtrieben, sowohl am Getriebe als auch am Verteilergetriebe. ESP ist ab September verfügbar.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen