Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell

Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell. © spothits/Hymer
Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell. © spothits/Hymer

Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell

Mit dem Eriba Nova S bringt Reisemobil- und Caravan-Hersteller Hymer ein neues Caravan-Topmodell. Der Caravan ist winterfest, die verbauten Materialien und Stoffe bis hin zum Lichtkonzept bieten laut Hersteller Premiumniveau.

Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell. © spothits/Hymer
Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell. © spothits/Hymer

ERIBA Nova S_Innenraum2 (c) Hymer GmbH & Co.KG

Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell. © spothits/Hymer
Hymer Eriba Nova S: Neues Caravan-Topmodell. © spothits/Hymer

Exterieur

Komplett überarbeitet wurde das Außendesign mit einer neuen Stoßstange, Öffnungen zum Ausfahren der Abstützfüße sowie eigens entwickelte Heckleuchten. Diese Multifunktionsrückleuchten sind mit LED-Hybridtechnologie ausgestattet und spiegeln in ihrer Nachtsignatur die Balken des Firmenlogos wider. Hinzu kommt eine neue Folienbeklebung an den Seiten. Serienmäßig steht der Caravan auf Alufelgen. Die Aufbaubreite von maximal 2,5 Metern bietet noch mehr Bewegungsfreiheit und Komfort im Innenraum.

Interieur

Die Möbel, Materialien und Farben kombinieren dunkles Holz mit hellen Farben und modernen Oberflächen. Dazu passend sind die Fronten der Komfortküche für Schränke und Schubladen in Hochglanz gehalten sowie mit dezenten und integrierten Griffen versehen. Lieferbar sind vier Stoff- und Lederkombinationen. Darunter befindet sich auch eine Kunstleder-Ecotech-Variante, die temperaturregulierend sowie Kinder- und Haustiergerecht ist. Weiterhin werden beim Nova S Raffrollos anstatt der üblichen Gardinen verwendet. Der Wohnraumhimmel ist mit Stoff aus Microfaser und die Seitenwände mit Kunstleder verkleidet. Das schafft eine angenehme Wohnatmosphäre und trägt außerdem zur Geräuschdämmung bei.

Lichtkonzept

Viele unterschiedliche Lichtquellen schaffen eine angenehme und helle Atmosphäre. Ein LED-Lichtpaneel über der Sitzgruppe, Lichtelemente unterhalb der Dachstauschränke, eine große Deckenleuchte und seitlich angebrachte Spots sorgen für eine optimale Ausleuchtung des Wohnraums. Im Schlafbereich gibt es neue Schwanenhals-Leseleuchten, die individuell eingestellt werden können. Zudem ist im gesamten Fahrzeug eine indirekte Ambiente-Beleuchtung installiert, wie etwa im neuen TV-Schrank sowie am Waschbecken und Spiegel im Bad. In der Komfortküche sind die Unterseiten der Schränke, die Arbeitsplatte sowie die gesamte mit weißem Plexiglas verkleidete Küchenrückwand mit LED-Ambientelicht hinterleuchtet.

Ab Werk an Bord

Das 2014 mit dem European Innovation Award ausgezeichnete „raum+system“ von ERIBA, das Rohre und Leitungen sicher und ordentlich im eigens dafür vorgesehenen Installationskanal verschwinden lässt, findet auch im neuen ERIBA Nova S Verwendung. Ebenso wie bei der derzeitigen Nova-Baureihe ist auch der neue Caravan wintertauglicht: Die PUAL-Isolation, ein Fußboden von 51 Millimetern Stärke, doppeltverglaste PU-Rahmenfenster, ein isolierter Gaskasten zum Wohnraum, optionale ALDE Warmwasserheizung und Warmwasserfußbodenheizung sowie frostsichere Wasserinstallation sorgen für Camping-Genuss zu jeder Jahreszeit. Der GFK-Leichtbauboden ohne Holz sorgt reduziert das Gewichts und schützt vor Beschädigungen durch Stöße und Steinschläge während der Fahrt.

Grundrisse und Preisvorteil

Zunächst sind drei unterschiedliche Grundrisse lieferbar: der Monoachser Nova S 545 sowie die Tandemachser Nova S 620 und Nova S 690. Letzterer wird exklusiv für diese neue Luxus-Baureihe verfügbar sein. Alle drei Grundrisse sind ab Mitte Mai im Handel.

sph/koe

Weitere Meldungen