Renault Clio R.S.18: Sondermodell mit 220 PS

Renault Clio R.S.18: Sondermodell mit 220 PS. Foto: spothits/Renault
Renault Clio R.S.18: Sondermodell mit 220 PS. Foto: spothits/Renault

Mit dem Renault Clio R.S.18 stellt der französische Automobilhersteller ein auf 400 Einheiten limitiertes Sondermodell auf die Räder. Befeuert wird der Racer von einem 162 kW/220 PS starken Energy TCe 220 EDC-Turbobenziner mit 280 Newtonmeter Drehmoment. Der Renault Clio R.S.18 ist ab 15. Januar 2018 bei Renault-Partnern für 27.990 Euro bestellbar.

Exterieur

Namensgeber des limitierten Editionsmodells ist der Formwl-1-Rennwagen R.S.18, mit dem das Renault Sport Team in dieser Saison starten wird. Äußerlich hebt sich der Renault Clio R.S.18 durch seine Lackierung ab. So sind Karosserie, Stoßfänger und Heckdiffusor tiefschwarz gestaltet. Damit heben sich die  im Renault Sport typischen Sirius-Gelb gehaltenen Seitenschutzleisten, die Radnabenabdeckungen und die Luftleitelement in der unteren Kühlluftöffnung deutich ab. Ebenfalls tiefschwarz ausgeführt sind der Renault Rhombus an Front und Heck des Editoinsmodells. Zudem sind die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe dunkel getönt. Hinzu kommt der vom Formel-1-Rennwagen übernommene R.S.18 Schriftzug auf den Türen sowie das Renault Sport Logo auf dem Dach.

Interieur

In welchem Fahrzeug der Pilot oder Piloten sitzen, zeigt die Seriennummer auf der Türeinstiegsleiste. Am Lenkradkranz verbaut Renault Leder-Alcantara, die Lüftungsdüsen sind in Carbon-Optik gestaltet. Ab Werk verfügt das Sondermodell über das Touchscreen-Multimediasystem Renault R-LINK Evolution, Klimaautomatik sowie den R.S. Monitor, der den Fahrer in Echtzeit über Motor- und Fahrparameter informiert.

Triebwerk

De Motorisierung stammt vom Clio R.S. Trophy. Damit arbeitet ein im Renault Clio R.S.18 ein 162 kW/220 PS starker Energy TCe 220 EDC-Turbobenziner mit einem maximalen Drehmoment von 280 Newtonmetern. Für Sicherheit beim Steuern sorgt die direkte und hochpräzise Lenkung sowie das straff abgestimmte und gedämpfte Sportfahrwerk der Trophy-Ausführung. Angemessenen Sound liefert die Akrapovic-Auspuffanlage.

sph/koe

Weitere Meldungen