Dethleffs Pulse: Neue Baureihe mit T- und I-Modellen

Dethleffs Pulse: Neue Baureihe mit T- und I-Modellen. Foto: spothits/Dethleffs
Dethleffs Pulse: Neue Baureihe mit T- und I-Modellen. Foto: spothits/Dethleffs

Dethleffs bringt den neuen Pulse. Das Reisemobil ist in vier Grundrissen als Teil- und Vollintegrierter lieferbar. Zudem kündigt der Hersteller für Herbst 2018 zwei weitere integrierte Modelle an. Der Dethleffs Pulse gehört zur Klasse der 3,5 Tonnen Fahrzeuge, bietet eine frische Innenraumgestaltung und ausreichend Zuladungsreserven.

Exterieur

Um den neuen Dethleffs Pulse bis zur Serie zur führen, hat der Hersteller 18 Monate Entwicklungszeit investiert. Bei der Außengestaltung fällt die neue Designsprache ins Auge. So verfügt der Dethleffs Pulse über ein nach oben eingezogenes Heck und eine neue Front bei den integrierten und eine neu gestaltete T-Haube bei den teilintegrierten Modellen.

Interieur

Bei der Gestaltung des Interieurs lag der Fokus darauf, eine möglichst naturnahe Atmosphäre zu schaffen, so der Hersteller. Hiernach sind die Linien der Möbel sanft gezeichnet und Möbelfronten sowie Polsterbezüge in Grau und Beige entsprechend ausgewählt. Neu ist zudem die eingezogene Dachschrankstruktur mit Maxi-Flex-Dachrankklappen. Hinzu kommt ein stufenloser IsoProtec-Komfortboden.

Neues Lichtkonzept

Für die Ausleuchtung der Reisemobile holte der Hersteller mit Gabriele Allendorf eine Expertin ins Boot, die sich um eine der Bioenergetik des Menschen angepasste Beleuchtung kümmerte. Hiernach verfügen die Dethleffs Pulse Modelle auf Wunsch (für 1.199 Euro) über ein sich aus drei horizontalen Ebenen zusammensetzendes Lichtkonzept. Dieses erfüllt die Anforderungen an praktisch-funktionale Gesichtspunkte ebenso wie an Wohlbefinden und atmosphärische Ausleuchtung des Reisemobils.

Ausstattung

Angetrieben werden die auf Fiat Ducato aufbauenden Dethleffs Pulse von einem Euro-6-Diesel mit 130 PS. An Bord sind Pilotensitze mit Höhe-Neigeverstellung und gepolsterten Armlehnen. Ab Werk sind unter anderem ABS, ESP, ASR, Hill Holder und Hill Descent Control an Bord. Für die Aufbauten setzt Dethleffs verrottungssichere LifeTime-Smart Technologie, bei der etwa starke GFK-Platten Dach und Unterboden vor Beschädigungen schützen.

Auf dem Tiefrahmen-Chassis wird der IsoProtect-Komfortboden aufgesetzt. Damit lässt sich der Innenraumboden von Fahrerhaus bis Küche ohne Absätze gestalten. Die Heckgaragenklappen lassen sich mit einer Hand öffnen. Bei Modellen mit Doppelbett ist das untere Bett für mehr Stauraum höhenverstellbar. Die Doppelbetten verfügen über eine Breite von 160 cm. Die Einzelbetten-Varianten sind in zwei Höhen lieferbar. Alle Modelle haben eine große L-Sitzgruppe. Das Gesamtgewicht der Dethleffs Puslse Modelle liegt bei 3,5 Tonnen, die zulässige Personenzahl bei vier.

Weitere Meldungen