Kymco feiert 20-jähriges Deutschlandjubiläum mit zahlreichen Aktionen

Jubiläumsmodell Kymco Xciting 400i ABS. © spothits/Kymco
Jubiläumsmodell Kymco Xciting 400i ABS. © spothits/Kymco

Seit 20 Jahren ist der taiwanesische Hersteller Kymco am deutschen Markt und nimmt im ATV- und Quad-Segment der 250er und 300er Klasse eine Spitzenposition ein. Das Jubiläum feiert Kymco mit Aktionen. Eine der ersten ist der neue Motorroller Kymco Xciting 400i ABS, der als Jubiläumsmodell das Scooterprogramm erweitert – spothits berichtete.

Jubiläumsmodell Kymco Xciting 400i ABS. © spothits/Kymco
Jubiläumsmodell Kymco Xciting 400i ABS. © spothits/Kymco

Die Marke

1963 wurde Kymco in Taiwan gegründet, 1970 folgte der erste Roller. Heute ist Kymco mit mehr als einer Million produzierten Fahrzeuge jährlich der größter Hersteller in Taiwan. Dabei umfasst die Produktpalette Motorroller von 50 bis 700 Kubik, Motorräder, Quads und ATVs von 50 bis 700 Kubik sowie hubraumstarke UTVs.

Kymco in Deutschland

Seit 1994 ist Kymco in Deutschland. Die ersten Rollermodelle hierzulande waren Heroism 50 und 125, Fever ZX und K12. Heute ist die Motor Sport Accessoires GmbH (MSA) Generalimporteur der Marke. Kymco bietet in Deutschland 30 Rollermodelle vom 50er City-Scooter bis zum 700er-Reiseroller.

Innerhalb der Zulassungsstatistik ist der Hersteller unter den ersten drei Plätzen zu finden. In der ATV und Quad Sparte bis 300 Kubik ist Kymco Marktführer. Dabei sprechen Kooperationen zwischen Kymco und BMW, Honda sowie Kawasaki für die Qualität der Motorentechnologie, so ein Sprecher.

sph/koe

Weitere Meldungen